Physiotherapeuten/-innen

„Physiotherapie (engl. physiotherapy) umfasst die physiotherapeutischen Verfahren der Bewegungstherapie (engl. kinesitherapy; therapeutic exercises) sowie die physikalische Therapie (physical therapy). Physiotherapie nutzt als natürliches Heilverfahren die passive - z.B. durch den Therapeuten geführte - und die aktive, selbstständig ausgeführte Bewegung des Menschen sowie den Einsatz physikalischer Maßnahmen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen. Physiotherapie findet Anwendung in vielfältigen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. Damit ist die Physiotherapie eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen oder operativen Therapie.“ (Quelle: Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. )

Patienten mit erworbener Hirnschädigung werden mit neurologischen Behandlungsmethoden behandelt. Hierzu zählen z.B. die Bobath- , Vojta- und die PNF-Therapie.
Informationen finden Sie im Internet, z.B.auf: Kompetenznetz Schlaganfall, Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten oder tettricks.


Wie finde ich eine/-n Physiotherapeuten/ -in?
Am einfachsten ist es, den behandelnden Neurologen, Logopäden oder Ergotherapeuten nach geeigneten Therapeuten zu fragen. In den Selbsthilfegruppen kann man auf die Erfahrung der anderen zurückgreifen.
Natürlich kann man auch im Internet oder auch im Berliner Wegweiser aktuell fündig werden.
Im Internet gibt es diverse Datenbanken. Diese enthalten jedoch nicht alle vorhandenen Therapeuten.

In der Datenbank vom Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten findet man unter „Therapien“ eine bundesweite Datenbank, die auch nach den Methoden filtert. Tipp: geben Sie keine Postleitzahl ein.
Vom Verband Physikalische Therapie gibt es ebenfalls eine Datenbank. Tipp: auf die Eingabe der Postleitzahl verzichten und direkt unter dem Eingabefeld rechts auf „Erweiterte Suche“ klicken, um nach Methoden zu filtern.
Die Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V. finden Sie hier.